• Vereinigung der Bayerischen Chirurgen e.V.
Ansicht der Stadt Passau als Banner

99. Jahrestagung Vereinigung der Bayerischen Chirurgen e.V.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Freunde und Unterstützer,
liebe Pflegende, sehr verehrte Damen und Herren,

mit besonderer Freude darf ich Sie zur 99. Jahrestagung der Vereinigung der Bayerischen Chirurgen e. V. in das Klinikum Passau einladen. Zum ersten Mal in der über 110-jährigen Geschichte der Vereinigung wird der „Bayerische Chirurgenkongress“ in unserer Stadt ausgetragen.

Das Motto unserer Veranstaltung „Chirurgie – für immer jung“ adressiert die Bedeutung des chirurgischen und pflegerischen Nachwuchses für den Fortbestand unserer Disziplin. Für Einsteiger in die Chirurgie bieten wird eigene Vortragsreihen mit hilfreichen Anleitungen für einfache Eingriffe. In den neu errichteten Simulationsräumen unseres Klinikums sind Operationskurse für Anfänger in der Chirurgie organisiert. Der Pflegekongress behandelt ganz im Sinne der Nachwuchsförderung die Schwerpunkte „Pflege erlernen, Erlerntes sichern und in
den klinischen Alltag integrieren“. Der flankierende Wundkongress hält als Bindeglied interessante Themen sowohl für pflegerisches als auch ärztliches Personal vor. Unsere Tagung umfasst das gesamte Repertoire chirurgischer Themen unter besonderer Berücksichtigung der Coronapandemie.

Auch das gesellschaftliche Programm soll wieder aufleben. Für den Festabend ist eine Fahrt auf der Donau arrangiert. Passau, über Jahrhunderte Residenzstadt des gleichnamigen Fürstbistums, bezaubert durch die von italienischen Baumeistern geprägte Architektur und durch seine romantische Lage am Zusammenfluss von Donau, Inn und Ilz. Unsere schöne Universitätsstadt ist einen Besuch wert.

Es freuen sich auf Sie

Ihr
Helmut Grimm
und das gesamte Klinikum Passau

Call for Abstracts

Wir freuen uns auf Ihre Abstract-Einreichungen zu folgenden Themen:

  • Junge Chirurgie
    • Aus- und Weiterbildungskonzepte
    • Alternative Arbeitszeitmodelle
    • Chirurgie und Familie
    • Digitalisierung, Robotic, Virtual Reality
  • Chirurgie in der Pandemie
  • Endokrine Chirurgie
  • Metabolische Chirurgie
  • Fettschürzenoperation
  • Plastische Defektdeckungen
  • Kniegelenksnahe Verletzungen
  • Komplextraumen
  • Aorta und Peripherie
  • Bronchialkarzinom
  • Personalisierte Behandlungskonzepte
  • Interdisziplinäre Behandlungskonzepte
  • Kindliche Missbildungen
  • Der interessante Fall
  • Freie Vorträge

Die Abstracts können ab sofort und bis zum 04. April 2022, 23:59 Uhr (MEZ) eingereicht werden.

Alle Anforderungen und Details